Gemeindenachricht

Repräsentative Wahlstatistik im Wahlbezirk 1001


Hinweis für die Wahlberechtigten im Wahlbezirk 1001
(Wahlraum: Foyer der Grund- und Gemeinschaftsschule)

 
Die repräsentative Wahlstatistik dient dem Informationsbedarf in vielen Bereichen. Sie gibt Aufschluss über das Wahlverhalten verschiedener Bevölkerungsgruppen, und zwar über Wahlbeteiligung und Stimmabgabe nach Alter, Geschlecht und Bundesländern. Deshalb sind die amtlichen Stimmzettel mit einem Unterscheidungsaufdruck nach Geschlecht und Altersgruppe versehen. Es wird insgesamt 12 Unterscheidungsmerkmale geben, die durch einen Großbuchstaben auf dem Stimmzettel gekennzeichnet sind. Diese Kennzeichnung befindet sich auch auf der Wahlbenachrichtigung. Der Aufdruck ist keiner Einzelperson zugeordnet und lässt keinen Rückschluss auf die Stimmabgabe einzelner Personen zu.
Außerdem wird durch Auszählung der Wählerverzeichnisse die Geschlechts- und Altersgliederung der Wahlberechtigten und ihre Beteiligung an der Wahl erfasst.
 
Die Auswertung der Stimmzettel und die Auszählung der Wählerverzeichnisse ist organisatorisch strikt getrennt.
Zum Schutz des Wahlgeheimnisses dürfen keine Ergebnisse für einzelne Stichprobenwahlbezirke veröffentlicht werden.