Hirrlingen » Schule http://www.hirrlingen.de/wp Eine starke Gemeinde in Baden-Württemberg. Thu, 22 Jun 2017 13:07:58 +0000 http://wordpress.org/?v=2.8 en hourly 1 LED-Umrüstung in der Schule und der Eichenberghalle http://www.hirrlingen.de/wp/2017/01/led-umruestung-in-der-schule-und-der-eichenberghalle/ http://www.hirrlingen.de/wp/2017/01/led-umruestung-in-der-schule-und-der-eichenberghalle/#comments Thu, 19 Jan 2017 13:09:54 +0000 Jean-Rémy Planche http://www.hirrlingen.de/wp/?p=5418 LED-Umrüstung in der Schule und der Eichenberghalle

]]>
http://www.hirrlingen.de/wp/2017/01/led-umruestung-in-der-schule-und-der-eichenberghalle/feed/ 0
Einschulungen Grundschule und Gemeinschaftsschule http://www.hirrlingen.de/wp/2014/09/einschulungen-grundschule-und-gemeinschaftsschule/ http://www.hirrlingen.de/wp/2014/09/einschulungen-grundschule-und-gemeinschaftsschule/#comments Thu, 25 Sep 2014 16:05:35 +0000 Marinic http://www.hirrlingen.de/wp/?p=3650 Einschulungen an Gemeinschaftsschule und Grundschule

Am vergangenen Dienstag trafen sich 65 neue Schülerinnen und Schüler, begleitet von ihren Eltern, im Bürgerhaus. Rektor Hubert Walz begrüßte alle Kinder namentlich und hieß sie an der Gemeinschaftsschule Rangendingen Hirrlingen herzlich willkommen. Ihre älteren Schulkameraden aus der Phase 5 sangen unter der Leitung von Frau Wendy Beuter zu ihrem Empfang ein fetziges Willkommenslied.

Am Donnerstagnachmittag fand die traditionelle Einschulungsfeier der Grundschule Hirrlingen statt. Begonnen wurde wie immer in der Kirche St. Martin. Gemeindereferentin Frau Martina Dietrich und Herr Pfarrer Ebert stellten die neuen Erstklässler in den Schutz des “guten Hirten”. Danach ging’s in die Eichenberghalle, wo die Grundschüler bereits auf ihre neuen Schulkameraden warteten. Zuerst wurde ebenfalls ein Willkommenslied unter der Leitung von Frau Kathrin Gulde gesungen, das so richtig Lust auf Schule machte. Dann spielten die Kinder der Klasse 4 ein spannendes Kurzmusical mit dem Titel “Ein verhexter Schultag” vor.

Als Rektor Wolfgang Leins endlich die neuen Schülerinnen und Schüler ihrer Klassenlehrerin Frau Haar übergab, ging es ins Klassenzimmer zum ersten Schulunterricht. Währenddessen verblieben die Eltern, Freunde und Familienangehörige in der Eichenberghalle und ließen es sich bei Kaffee, Kuchen und Gegrilltem gut gehen. Die Eltern der Klasse 2 unter der Leitung der Elternvertreter Herrn Gerhard Fuchs und Frau Tanja Grammer hatten dieses Jahr aufgrund der Witterung das Fest in der Eichenberghalle organisiert. Allen, die an der Organisation und Durchführung beider Einschulungsfeiern mitwirkten, gilt unser Dank!

Gemeinschaftsschule
Hubert Walz, Rektor

Grundschule
Wolfgang Leins, Rektor

]]>
http://www.hirrlingen.de/wp/2014/09/einschulungen-grundschule-und-gemeinschaftsschule/feed/ 0
Zu Gast in Minerbio http://www.hirrlingen.de/wp/2014/05/zu-gast-in-minerbio/ http://www.hirrlingen.de/wp/2014/05/zu-gast-in-minerbio/#comments Thu, 15 May 2014 15:25:02 +0000 Marinic http://www.hirrlingen.de/wp/?p=3479 Zu Gast in Minerbio

In der vergangenen Woche fuhren wir, die Klassen 6 und 7, mit 60 Kindern und 8 Lehrern in unsere Partnergemeinde nach Minerbio.

Pünktlich um 6 Uhr starteten wir mit unserer 11-stündigen Reise. Ausreichend Pausen und kleine Kurzreferate über verschiedene Themen wie z.B. die Schwäbische Alb, den Rheinfall in Schaffhausen, die Mode in Mailand und den Schinken aus Parma verkürzten uns die Reisezeit. Minerbio 1

Um 17 Uhr wurden wir von unseren italienischen Gastgebern herzlich willkommen geheißen. Den Abend ließen wir nach einem leckeren Abendessen gemütlich ausklingen.

Am nächsten Tag durften wir am italienischen Schulunterricht teilnehmen, anschließend empfing uns der Bürgermeister im Rathaus und zeigte uns Minerbio. Am Nachmittag war ein buntes Programm geboten: wir konnten aussuchen, ob wir in ein Museum mit landwirtschaftlichen Geräten gingen, eine Tierfarm besuchten, Baseball spielten, Minerbio genauer erkundeten oder zur Flughafenfeuerwehr nach Bologna fahren wollten. Am Abend gab es eine Party mit lauter Musik, Spielen und Eis.

Der Blick aus dem Rathaus auf die Kirche Minerbios

Der Blick aus dem Rathaus auf die Kirche Minerbios

Am Mittwoch ging es dann mit den Bussen nach Bologna. Nach einer Stadtführung vorbei an den wichtigsten Sehenswürdigkeiten Bolognas wurde zu Mittag gegessen, bevor wir endlich in der großen Einkaufsstraße alleine shoppen durften. Am Abend hatten wir dann gemeinsam viel Spaß beim Chillen.

Ausgeruht ging es am nächsten Tag nach Ravenna. Dort besichtigten wir die Grabstätte Theoderichs und die Kirche St. Vitalis, anschließend ging es an den Strand nach Marina di Ravenna. Alle genossen die Sonne und das kühle Meer. Am Abend feierten wir bei einem offiziellen Abendessen, zu dem auch Herr Wolfgang Leins und Herr Dietmar Zug mit Ehefrauen angereist waren, unsere Schulpartnerschaft. Anschließend verabschiedeten wir uns noch von unseren italienischen Freunden bei einem Eis.

Pure Freude am Strand von Ravenna

Pure Freude am Strand von Ravenna

Am Freitagmorgen ging es nach dem Frühstück auch schon wieder nach Hause zurück. Viele italienische Freunde winkten uns zum Abschied. Gegen 19.15 Uhr kamen wir endlich in der Heimat an und freuten uns, unsere Familien wieder in die Arme schließen zu können.

Eine tolle Zeit ist nun vorüber, in der wir viele, neue Freunde gewonnen haben. Wir wurden herzlich aufgenommen und alle waren sehr bemüht, dass es uns zu jeder Zeit gut ging. Ein Dank geht an alle, die uns bei dieser Fahrt unterstützt haben – besonders auch an unsere Busfahrer. Was nun bleibt sind unvergessliche Erinnerungen an viel Sonne, leckeres Eis und wunderbare Menschen mit einer tollen Kultur.

Die Klassen 6 und 7 der GMS Rangendingen Hirrlingen, Wendy Heizmann und KollegInnen

]]>
http://www.hirrlingen.de/wp/2014/05/zu-gast-in-minerbio/feed/ 0
Kernzeit http://www.hirrlingen.de/wp/2013/06/kernzeit/ http://www.hirrlingen.de/wp/2013/06/kernzeit/#comments Wed, 05 Jun 2013 11:41:47 +0000 Marinic http://www.hirrlingen.de/wp/?p=2931 Schöne neue alte Kernzeit
In den Pfingstferien wurde das Gebäude der Kernzeitbetreuung neu gestaltet. Der Schulförderverein, Träger der Kernzeitbetreuung, bietet Schülerinnen und Schülern der verlässlichen Grundschule die Möglichkeit, täglich von 7.30 Uhr bis 8.30 Uhr und von 12.00 Uhr bis 13.00 Uhr von Fachkräften betreut zu werden.
Da die letzte Renovierung schon einige Jahre zurücklag, packten Mitglieder des Vorstandes kräftig an. Zuerst wurde entrümpelt! Herzlichen Dank an die Mitarbeiter des Bauhofes, die alles Aussortierte mitnahmen und entsorgten.
Die Firma Harald Daub half uns, neben ihrem intensiven Einsatz im Schulhaus, einen Lichtschalter samt Steckdose „über Nacht“ an einen besseren Platz zu setzen.
Einen guten Start bereitete ein „Motivationsvesper“, das Herr Leins den Helfern bereitstellte.
Ab jetzt wurde geräumt, sortiert, geputzt, gestrichen und neu geplant. Die Firma Emil Deibler stellte uns dazu Wandfarbe zur Verfügung.
Die Firma Hugo Kessler fixierte die neu angebrachten frei stehenden Raumteiler-Regale kindersicher an Decke und Wand.
Birgit Weimer vom Schlossatelier stand uns mit gutem Rat zur Seite, als es darum ging, die Kuschelecke gemütlicher zu gestalten.
Als alles fast fertig war, kam Tobias Barwig und tauschte kurzerhand das alte, kaputte Waschbecken samt Wasserhahn gegen ein neues aus. Die Firma Waller schreinerte uns noch zwei Platten, die die Wand nun zukünftig gegen Farb- und Wasserspritzer schützen werden.
Vielen Dank an alle Helfer, besonders auch an unseren Hausmeister Herrn Strobel, der noch kaum aus dem Urlaub zurück war und schon als Türaufschließer und Putzgerätebeschaffer hilfreich zur Seite stand!
Herrn Hofelich möchten wir danken für sein Engagement, auch bei schon „verschlossener“ Rathaustür!
Diese große Hilfsbereitschaft und Unterstützung, die wir bei unserer Arbeit erleben durften, hat uns bestätigt: Hier in Hirrlingen besteht ein guter Zusammenhalt! Die Freude der Kinder ist unser Dank an alle!
Im Namen des Vorstandes
Anke Oehlschläger und Christina Dürr
Nachdem im Artikel vielen Menschen gedankt wurde, möchte auch ich mich im Namen der Gemeinde bei allen Privatpersonen, Firmen und vor allem bei den Organisatoren und Machern des Schulfördervereines sehr herzlich für das vorbildliche ehrenamtliche Engagement und die Spenden bedanken. Das war wirklich eine tolle Aktion.

Manfred Hofelich
Bürgermeister

]]>
http://www.hirrlingen.de/wp/2013/06/kernzeit/feed/ 0