Hirrlingen

Eine starke Gemeinde in Baden-Württemberg.

Rückblick Theater Papilio “Hollas Haus” am 03.12.2016

Erstellt von Marinic am Montag 5. Dezember 2016

Rückblick Theater Papilio „ Hollas Haus“

am Samstag, 3. Dezember 2016

IMG_2860

Am Samstagnachmittag war das Theater Papilio auf Einladung der Bücherei Hirrlingen und des Regierungspräsidiums Tübingen mit seinem Stück „Hollas Haus“ zu Gast in Hirrlingen.

Bei strahlendem Sonnenschein begrüßte Herr Bürgermeister Wild das Publikum, bevor das Theater von hinten mit dem Gitarrenspieler Jakob startete.

IMG_2865Es ist die längste aller Winternächte. Eiskalt pfeift draußen der Wind. In Holla’s kleinem Haus rücken die Gäste dicht beisammen. Gebannt lauschen sie den Geschichten der geschäftigen Gastgeberin.

Denn während Holla fegt und bäckt, wuselt und räumt, erzählt sie von all den kauzigen Bewohnern ihres verschneiten Dörfchens: Von den beiden Königen, Holly und Eiche, von der vorwitzigen Schneegans, dem verfressenen Hirsch und Jack Frosts frechen Streichen. Und von einem fingergroßen Türchen, das sich nur einmal im Jahr öffnet, zur dunkelsten Zeit…
Die Nacht vergeht im Fluge. Und am Ende sind wir dem Frühling ein kleines bisschen näher gerückt – mitten im Winter.IMG_2871

Anna Rosenfelder überzeugte als Holla mit vielen liebevollen Ideen: So sollte der Teig, den sie mit viel Mehl knetete, eigentlich zu Zimtkringeln werden. Doch aus Mehl wurde bald Schnee, der Teig zu Hollas Dorf in Miniatur, und Erzähltheater zu Figurentheater- mit einer vorwitzigen aber verschlafenen Schneegans und Zwerg Baldur.“

„”Ein wunderbares Stück, um an die eigene Kindheit zurückzudenken“ –Für die einen war das Gastspiel „Hollas Haus“ eine Zeitreise in die eigene Kindheit. Für die Kinder, auch die Allerkleinsten, eine wunderbare Gelegenheit, Theater kennenzulernen und sich auf den Winter einzustimmen.“

Am Schluss verteilte Holla an alle Kinder noch Blumenzwiebeln. Diese dürfen zuhause eingepflanzt werden und im Frühjahr erwacht daraus eine Narzisse.

Die Kinder mit ihren Eltern, Omas, Opas, Tanten und Onkels waren alle begeistert von der tollen Aufführung des Theaters Papilio.

Der Dank gilt neben Team des Theaters Papilio auch dem Büchereiteam, dem Hausmeister und dem Bauhof für die Durchführung und Vorbereitung. Ein Dankeschön auch den Kindern, die sich während der Veranstaltung so vorbildlich verhalten haben. Vielen Dank an das tolle Publikum. Schön, dass die Theateraufführung in jedem Jahr so gut angenommen wird, so dass die Veranstaltung bereits vorab ausverkauft war.

Mit diesem Highlight endet die diesjährige Veranstaltungsreihe, die vom Land Baden-Württemberg finanziell gefördert wird und von der Bücherei über das Regierungspräsidium Tübingen, Referat 23 – Fachstelle für das öffentliche Bibliothekswesen organisiert wurde.