Hirrlingen

Eine starke Gemeinde in Baden-Württemberg.

Norbert Lins MdEP, Sommertour 2016

Erstellt von Marinic am Donnerstag 4. August 2016

Norbert Lins, Mitglied des Europäischen Parlaments, Sommertour 2016

Am 26.07.2016 hat uns der Europaabgeordnete Lins im Rahmen seiner Sommertour durch den Regierungsbezirk Tübingen in Hirrlingen besucht. Seine Sommertour startete im Foyer der Schule in Hirrlingen. Nach einer Begrüßung und Vorstellung der Gemeinde und ihren europäischen Bezügen durch Bürgermeister Wild, erzählte Schulrektor Leins über die Schul- und Schulbaugeschichte in Hirrlingen und stellte uns das Projekt der Schülerbegegnung mit der italienischen Partnergemeinde Minerbio vor, worauf uns anschließend durch das Lehrerkollegium eine kurze PowerPoint Präsentation der gegenseitigen Besuche gezeigt wurde. Es war für alle zu spüren, welches große Engagement in den Austauschen mit der Partnergemeinde Minerbio gesteckt wird. Deshalb wurde auch mit Herrn Lins darüber gesprochen, wie dieses Projekt gefördert werden kann. Herr Lins erzählte, dass die Förderprogramme enge formale Voraussetzungen haben und deshalb nur ein geringer Prozentsatz gefördert werden kann. Er und Frau Hintermair, Europabeauftragte des Landratsamts Tübingen, setzen sich jedoch für dieses Projekt ein und versuchen, dass in den nächsten Jahren eine Fördermöglichkeit geschaffen werden kann. Im Anschluss wurden einzelne Räume in der Schule besichtigt und das Model der Ganztagesgemeinschaftsschule vorgestellt.

IMG_2490 IMG_2514

Im zweiten Teil stand die Besichtigung der in den letzten Jahren mit EU- Fördermitteln neu gebauten Waldwirtschaftswege im Hirrlinger Gemeindewald an. Zusammen mit Herrn Köberle, Leiter des Kreisfortsamts und Herrn Revierförster Schweizer wurden vor Ort die neu gebauten Waldwege besichtigt.

IMG_2544 IMG_2560

Am Schluss der Europatour von Herrn Abgeordneten Lins fand ein Empfang der Gemeinde im Sitzungssaal und ein Gespräch mit kommunalen Mandatsträgern von Gemeinderat und Kreistag statt. Es wurde unter anderem über die Wohnraumimmobilienkreditrichtlinie, das Thema Flüchtlinge und Breitbandausbau, sowie das Problem des Ausbaus der B27 diskutiert.

Am Ende der Diskussion waren sich der Europaabgeordnete Lins und Bürgermeister Wild darüber einig, auch künftig in Kontakt zu bleiben. Bürgermeister Wild überreichte Herrn Lins ein Buchgeschenk über die Hirrlingen Fasnet verbunden mit einer Einladung zur fünften Jahreszeit. Herr Lins nahm die Einladung gerne an und machte anschließend noch einen Eintrag in das Goldene Buch der Gemeinde.

IMG_2592 IMG_2593