Hirrlingen

Eine starke Gemeinde in Baden-Württemberg.

Bürgermeisterwahl 2016: Wahlbenachrichtigungen

Erstellt von Marinic am Donnerstag 21. Januar 2016

Bürgermeisterwahl am 21.02.2016 und etwaige Neuwahl am 13.03.2016: Wahlbenachrichtigungen

Am Sonntag, 21. Februar 2016 findet die Wahl des Bürgermeisters/der Bürgermeisterin und eine etwa erforderlich werdende Neuwahl am Sonntag, 13. März 2016 statt. Gleichzeitig wird am Sonntag, 13. März 2016 die Wahl des Landtags von Baden-Württemberg stattfinden.

Zustellung der Wahlbenachrichtigungen (Briefe mit DIN A4-Schreiben)

Derzeit bzw. in den nächsten Tagen erhalten die Wahlberechtigten für die Bürgermeisterwahl am 21. Februar 2016 ihre Wahlbenachrichtigung (bis spätestens 31.01.2016). Darin wird mitgeteilt in welchem Wahlbezirk sowie in welchem Wahlgebäude gewählt werden kann.

Wenn Sie glauben wahlberechtigt zu sein, aber keine Wahlbenachrichtigung erhalten, sollten Sie sich unverzüglich mit der Gemeindeverwaltung in Verbindung setzen und prüfen lassen, ob Sie ins Wählerverzeichnis eingetragen sind. Sonst besteht die Gefahr, dass Sie am 21. Februar 2016 nicht wählen dürfen.

Wahlbenachrichtigung auch für eine etwaige Neuwahl gültig

Bitte bewahren Sie Ihre Wahlbenachrichtigung gut auf, denn im Fall einer Neuwahl am 13. März 2016 werden keine neue Wahlbenachrichtigungen verschickt. Die Wahlbenachrichtigung für die Bürgermeisterwahl gilt sowohl für den Wahltermin am 21.02.2016 als auch am 13.03.2016.

Aus diesem Grund werden die Wahlbenachrichtigungen am 21.02.2016 in den Wahlräumen auch nicht einbehalten, sondern den Wahlberechtigten wieder ausgehändigt. Dasselbe gilt im Fall von Wahlscheinanträgen, die nur für die Wahl am 21.02.2016, nicht aber für den Wahltermin 13.03.2016 gestellt werden. Wahlberechtigte, die unter Nutzung der Rückseite der Wahlbenachrichtigung einen Wahlscheinantrag für die Wahl am 21.02.2016 stellen, werden Ihre Wahlbenachrichtigung wieder zurückerhalten, damit sie im Fall einer Neuwahl entweder persönlich zur Stimmabgabe gehen können oder einen neuen Wahlschein mit Briefwahlunterlagen beantragen können.

Wahlbenachrichtigungen für die Landtagswahl

In den nächsten Wochen werden die Wahlberechtigten für die Landtagswahl am 13. März 2016 außerdem auch eine gesonderte Wahlbenachrichtigung für diese Wahl (bis spätestens 21.02.2016) erhalten. Bitte beachten Sie, dass Sie somit – falls es bei der Bürgermeisterwahl zu einer Neuwahl kommen sollte und Sie sowohl für die Bürgermeisterwahl als auch die Landtagswahl wahlberechtigt sind – zwei gesonderte Wahlbenachrichtigungen für Ihre Stimmabgabe benötigen (unabhängig davon, ob durch persönliche Stimmabgabe oder durch Beantragung eines Wahlscheins).