Hirrlingen

Eine starke Gemeinde in Baden-Württemberg.

Bücherei

Erstellt von Marinic am Freitag 15. November 2013

7. Dezember 2013

Figurentheater Martinshof 11 spielt „Die Weihnachtsgeschichte“
am Samstag, 07.12.2013 im Bürgerhaus Hirrlingen

Die Bücherei Hirrlingen schließt ihre Veranstaltungsreihe für dieses Jahr wieder mit einem Kindertheater ab.

Auf Einladung des Regierungspräsidiums Tübingen, Referat 23 – Fachstelle für das öffentliche Bibliothekswesen ist am Samstag, 07.12.2013 um 14.30 Uhr das Figurentheater Martinshof11 im Bürgerhaus zu Gast.

Das Theater gastiert mit seinem Stück „Die Weihnachtsgeschichte“ nach den Evangelien. Die Veranstaltung ist für Kinder im Alter ab 3 Jahren geeignet (Dauer ca. 60 Minuten).

„Es war einmal ein Kind, das war kein gewöhnliches Kind, das war der Sohn Gottes.
Es lag in einer Krippe und war doch ein König.
Viele Leute kamen um das Kind zu sehen, auch Hirten mit ihren Schafen und sogar Könige – mit denen hatte man gar nicht gerechnet.
Aber noch sind wir nicht soweit, das Kind ist noch nicht geboren, und alle sind noch auf dem Weg…“

_AAA3382

Seit November 2011 spielt das Figurentheater Martinshof 11 die Weihnachtsgeschichte nach den Evangelien. Auf freudige, lustige, besinnliche, andächtige, humorvolle und zeitgemäße Art soll den Zuschauern eine Zeit des Innehaltens und Besinnens im Weihnachtstrubel beschert werden, mit stimmungsvollen Bildern und Weihnachtsliedern zum Mitsingen. Dafür wird die Weihnachtsgeschichte mit den aus der Bibel hinlänglich bekannten Protagonisten erzählt: Josef und Maria, Ochs und Esel, den 3 Königen, den Hirten, einem Verkündigungsengel und einigen Nebenfiguren. Insgesamt gibt es 22 Figuren und Requisiten dazu, um die Schauplätze möglichst detailgetreu darstellen zu können. Die Detailverliebtheit zieht sich durch die gesamte Bühnenausstattung, inklusive Musik, und so ist es zu einem sehr „satten“ Stück gekommen, das zum Mitfühlen und Freuen einlädt.

Bevor Miriam Helfferich Figurenspielerin wurde, arbeitete sie in den verschiedensten Berufen: Nach einer Ausbildung als Reiseverkehrskauffrau bewarb sie sich in den Werkstätten der „Bayerischen Staatsoper“ in München und volontierte dort in verschiedensten Abteilungen. Anschließend studierte sie Figurentheater an der Hochschule für Musik und darstellende Kunst in Stuttgart. Gleich nach ihrem Diplom gründete sie das Figurentheater Martinshof 11. Danach ging alles sehr schnell: Erfolge feierte sie mit den beiden „Michel“-Stücken und ihren „Märchen aus der Spinnerinnen-Reihe“ mit Frau Holle, Rumpelstilzchen und Dornröschen.
Mittlerweile ist das Spielteam um Siegrun Zimmermann erweitert.
Die ungeheure Detailverliebtheit und aufwändige Requisiten sind mittlerweile zum Markenzeichen vom Martinshof 11 geworden.
Mehr unter http://www.figurentheater-martinshof11.de

Verbinden Sie Ihren Bummel über den Hirrlinger Weihnachtsmarkt mit einem Besuch der Aufführung. Sie werden es nicht bereuen.


josef-maria

Die Weihnachtsgeschichte erfrischend heiter erzählt und gespielt vom „Figurentheater Martinshof 11“ , mit bekannten Weihnachtsliedern zum Mitsingen und, wie immer liebevoll gestalteten Figuren und Requisiten.

Gespielt mit 22 Tischfiguren
Spiel : Miriam Helfferich, Siegrun Zimmermann
Regie : Matthias Jungermann
Gitarre : Siegfried Leidig
Gesang : Tanja Schneider, Reiner Hiby

Eintrittskarten zu 1,- Euro sind ab sofort in der Bücherei sowie im Bürgerbüro zu den jeweiligen Öffnungszeiten erhältlich. Darüber hinaus besteht auch zu Veranstaltungsbeginn vor Ort noch die Möglichkeit Eintrittskarten zu erwerben.