Hirrlingen

Eine starke Gemeinde in Baden-Württemberg.

Kernzeit

Erstellt von Marinic am Mittwoch 5. Juni 2013

Schöne neue alte Kernzeit

In den Pfingstferien wurde das Gebäude der Kernzeitbetreuung neu gestaltet. Der Schulförderverein, Träger der Kernzeitbetreuung, bietet Schülerinnen und Schülern der verlässlichen Grundschule die Möglichkeit, täglich von 7.30 Uhr bis 8.30 Uhr und von 12.00 Uhr bis 13.00 Uhr von Fachkräften betreut zu werden.
Da die letzte Renovierung schon einige Jahre zurücklag, packten Mitglieder des Vorstandes kräftig an. Zuerst wurde entrümpelt! Herzlichen Dank an die Mitarbeiter des Bauhofes, die alles Aussortierte mitnahmen und entsorgten.
Die Firma Harald Daub half uns, neben ihrem intensiven Einsatz im Schulhaus, einen Lichtschalter samt Steckdose „über Nacht“ an einen besseren Platz zu setzen.
Einen guten Start bereitete ein „Motivationsvesper“, das Herr Leins den Helfern bereitstellte.
Ab jetzt wurde geräumt, sortiert, geputzt, gestrichen und neu geplant. Die Firma Emil Deibler stellte uns dazu Wandfarbe zur Verfügung.
Die Firma Hugo Kessler fixierte die neu angebrachten frei stehenden Raumteiler-Regale kindersicher an Decke und Wand.
Birgit Weimer vom Schlossatelier stand uns mit gutem Rat zur Seite, als es darum ging, die Kuschelecke gemütlicher zu gestalten.
Als alles fast fertig war, kam Tobias Barwig und tauschte kurzerhand das alte, kaputte Waschbecken samt Wasserhahn gegen ein neues aus. Die Firma Waller schreinerte uns noch zwei Platten, die die Wand nun zukünftig gegen Farb- und Wasserspritzer schützen werden.
Vielen Dank an alle Helfer, besonders auch an unseren Hausmeister Herrn Strobel, der noch kaum aus dem Urlaub zurück war und schon als Türaufschließer und Putzgerätebeschaffer hilfreich zur Seite stand!
Herrn Hofelich möchten wir danken für sein Engagement, auch bei schon „verschlossener“ Rathaustür!
Diese große Hilfsbereitschaft und Unterstützung, die wir bei unserer Arbeit erleben durften, hat uns bestätigt: Hier in Hirrlingen besteht ein guter Zusammenhalt! Die Freude der Kinder ist unser Dank an alle!
Im Namen des Vorstandes
Anke Oehlschläger und Christina Dürr
Nachdem im Artikel vielen Menschen gedankt wurde, möchte auch ich mich im Namen der Gemeinde bei allen Privatpersonen, Firmen und vor allem bei den Organisatoren und Machern des Schulfördervereines sehr herzlich für das vorbildliche ehrenamtliche Engagement und die Spenden bedanken. Das war wirklich eine tolle Aktion.

Manfred Hofelich
Bürgermeister