Hirrlingen

Eine starke Gemeinde in Baden-Württemberg.

Bücherei: Figurentheater Pantaleon am 04.12.2010 im Bürgerhaus

Erstellt von Marinic am Montag 6. Dezember 2010

4. Dezember 2010
10:00bis11:00

Figurentheater Pantaleon: Tomte Tummetott am Samstag, 04.12.10 im Bürgerhaus Hirrlingen

Die Bücherei Hirrlingen hat ihre Veranstaltungsreihe für dieses Jahr wieder mit einem Kindertheater abgeschlossen.

Auf Einladung des Regierungspräsidiums Tübingen, Referat 23 – Fachstelle für das öffentliche Bibliothekswesen war am Samstag, 04.12.2010 um 10 Uhr das Figurentheater Pantaleon im Bürgerhaus zu Gast.

Tomte TummetottIn einer langen kalten Winternacht auf einem Hof mitten im Wald träumen die Tiere in ihren Ställen vom Sommer.
In einer langen Winternacht auf einem Hof mitten im Wald schleicht ein sehr hungriger Fuchs durch den Schnee.
In einer langen Winternacht passt Tomte auf. Wie immer, seit vielen hundert Jahren.
Auf die Menschen und auf die Tiere – besonders auf die Hühner!
Denn es schleicht ein sehr hungriger Fuchs durch den Wald…

Nach dem Bilderbuch von Astrid Lindgren entwickelte das Figurentheater Pantaleon ein poetisches Figurentheaterstück mit Schauspiel, Schattenspiel und Musik, das bereits für Kinder ab 3 Jahren geeignet ist und wunderbar die Atmosphäre auf dem einsamen, kalten Bauernhof einfängt, wo der uralte, warmherzige Tomte die Tiere mit ihrer Sehnsucht nach dem Frühling tröstet.

1984 gründeten Martina Quante und Alexander Baginski das Figurentheater PANTALEON. Seitdem treten sie im In- und Ausland in Schulen und Kindergärten, bei Festivals und in den verschiedensten Kultureinrichtungen auf.

Sie dramatisieren bekannte und weniger bekannte Kinderliteratur, entwickeln aber auch eigene Stücke für Kinder der verschiedensten Altersgruppen. Der Spaß am Zuschauen steht dabei im Vordergrund, nach dem Motto: die Lust am Spielen erzeugt die Lust am Zuschauen!2010-12-04 (11)

Etwa 60 Kinder mit ihren Eltern besuchten die Veranstaltung und folgten gebannt der Geschichte vom kleinen Wichtel „Tomte Tummetott“.

Tomte ist ein kleiner, uralter Wichtel mit roter Zipfelmütze und langem Rauschebart, der auf einem abgelegenen Bauernhof lebt. Nachts wacht er über die Tiere und Menschen, spricht ihnen im kalten Winter Mut zu und erzählt ihnen vom bald nahenden Frühling: “Viele Winter und viele Sommer sah ich kommen und gehen. Geduld nur, Geduld! Der Frühling ist nah”. Kein Mensch hat den Wichtel je gesehen, aber am Morgen kann man seine Fußspuren im Schnee finden.
Die Kinder hatten deshalb Glück, dass sie den Wichtel in Hirrlingen sehen konnten und waren begeistert von der aufregenden Wintergeschichte.2010-12-04 (14)

Der Dank gilt neben dem Schauspieler Alexander Baginski auch dem Büchereiteam für die Durchführung und natürlich den Kindern, die sich während der Veranstaltung so vorbildlich ruhig verhalten haben.

Mit diesem Highlight endet die diesjährige Veranstaltungsreihe, die vom Land Baden-Württemberg finanziell gefördert wird und von der Bücherei über das Regierungspräsidium Tübingen, Referat 23 – Fachstelle für das öffentliche Bibliothekswesen organisiert wurde.

Für das Jahr 2011 sind bereits weitere Veranstaltungshighlights geplant. Lassen Sie sich überraschen.